Über mich

Karl-Heinz Brunk wurde 1941 in Pommern geboren und kam 1960 nach Gießen. Seit seinem 12. Lebensjahr begeistert ihn die Fotografie. 15 Jahre war er für die "Freie Presse" (später "Gießener Allgemeine") tätig, hat nebenbei Bilder in Illustrierten (Stern,Quick u.a.) veröffentlicht und auch schon mal für die "Abendpost-Nachtausgabe" und die "Bildzeitung" gearbeitet. Schöne Erinnerungen hat er an einem Auftrag für "Time & Life". In "Schöner Wohnen", "Essen und Trinken", "Capital", "Spiegel", "Brigitte", "Constanze" etc. hat er Bilder veröffentlicht. Seit 1962 ist er Mitglied im Berufsverband der Journalisten. 8 Jahre war er nebenbei am Stadttheater in Giessen der Fotograf. Nach Abschluß der Meisterprüfung im Fotografenhandwerk 1970 in Hamburg übernahm er später das Fotostudio am Ludwigsplatz, wurde 1982 Obermeister der Fotografeninnung und engagierte sich im Centralverband Deutscher Berufsphotographen (CV) als Leiter des Regionalverbandes Mitte (Hessen,Saarland, Rheinland-Pfalz). 1991 erhielt er die silberne Ehrennadel des CV. 1992 verkaufte er das Ladengeschäft. Die Fotografen-Innung ernannte ihn zum Ehren-Obermeister. Er gründete eine Bildagentur, aktivierte journalistisch-fotografische Tätigkeiten für Zeitschriften und Publikationen neben der fotografischen Arbeit für Fremdenverkehr und Tourismus. In seinem Selbstverlag erscheinen seitdem Postkarten aus Giessen und der Region, Drucke und Bücher, die auf eigenen Computern gestaltet und bis zur technischen Druckvorlage konzipiert werden.     

  Der Bildband "Schönes Gießen" mit 192 Seiten im Format 23x28 cm ist das umfangreichste Objekt. Ein Buch  über Braunfels entstand in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung. Das Buch "Der Alte Friedhof in Gießen" wurde komplett auf seinen Computern überarbeit, mit neuen Bildern und einer ausklappbaren Karte versehen.   

 Es gab Bildausstellungen über den Alten Friedhof, eine Ausstellung mit einer Auswahl aus ca 800 Motiven von reproduzierten alten Postkarten. Die Stadt hat für Repräsentationszwecke eine komplette Ausstellung "Schönes Gießen" mit großformatigen Fotos gekauft. Seine Bilder über Gießen waren u.a. in der holländischen Partnerstadt Kerkrade und Hradec in Tschechien sowie auf vielen werbenden Veranstaltungen der Stadt und auf Messen zu sehen. In der Med.Klinik in Giessen hat er schöne Bilder aus der Stadt im Rahmen   "Patienten stellen aus" gezeigt und in einer 2. Ausstellung Bilder aus der Region. Eine beachtenswerte Ausstellung zum Tag der deutschen Einheit mit großformatigen Fotos vom Häftlingsfreikauf und innerdeutschem  Transport gab es 2011.

 Die  Internet-Präsens www.brunkfoto.de wird ständig erneuert. Das umfangreiche Bildarchiv wird nach und nach auf www.brunkfoto.djv-bildportal.de übertragen. Verlage und Zeitungen können hier Bilder, die sie sich im Internet angesehen haben und die sie veröffentlichen möchten, direkt herunterladen.Mehrere Bilder-Themen-Alben im Internet unter http://gallery.me.com/brunkfoto. Speicher im Internet zum Herunterladen unter https://public.me.com/brunkfoto